Pensionspferdehaltung

Für die Pensionspferde stehen Innen- und Fensterboxen zur Verfügung. Auch Aussenboxen mit Paddock oder direktem Weidezugang sind vorhanden.

Tägliches Einstreu mit Stroh sowie Kraftfuttergabe (Hafer oder Pellets nach Wahl) erfolgt drei mal täglich. Heu oder Silage wird zwei mal täglich gefüttert.

Es wird 14- tägig komplett gemistet.

Wurmkur wird für den gesamten Stall 4- mal jährlich durchgeführt. Ebenfalls vier mal im Jahr kommt der Pferdezahnarzt. Nach Absprache übernehmen wir Tierarzt- und Schmied-Termine. Ein Weidebring-Service ist auf Anfrage ebenso möglich.

Im Pensionspreis ist eine Gruppenreitstunde pro Tag von Dienstags bis Sonntags eingeschlossen.

Pensionspreis:   auf Anfrage

 

[Home] [Unsere Angebote] [Schulbetrieb] [Pensionspferdehaltung] [Reitanlage] [Schulstunde] [Wiedereinsteiger] [Ferienkurse] [Team] [Hallenplan] [Reitwege] [Wegbeschreibung] [Kontakt] [Fotogalerien]